Saison 2016/2017

Spielbericht Cochem - Konz-Zewen 2,5:5,5

Am 6. Spieltag der Rheinlandliga, dem 29.01.2017, spielten wir in Cochem. Nach kleineren Problemen bei der Suche des Spiellokals konnten wir mit etwas Verspätung den Mannschaftskampf beginnen.

 

Aus unserer Sicht liefen zu Beginn viele Partien sehr erfreulich für uns.

Claude konnte an Brett 5 z.B. schon früh in der Eröffnung einen Zentrumsbauern gewinnen.

An den weiteren Brettern standen wir ebenfalls zufriedenstellend.

Mein Gegner hat im Mittelspiel etwas ungenau verteidigt, wodurch ich schon früh Material gewinnen konnte, wonach er aufgab.

Nach ca. 2,5 Stunden führten wir somit 1:0, und die anderen Bretter sahen ebenfalls vielversprechend aus.

Claude konnte seinen Mehrbauern behaupten und erlangte zudem eine gute Stellung, die er später auch gewann.

Christian kam zu einem gefährlichen Königsangriff, wobei er Material und später auch die Partie gewinnen konnte.

Karl-Heinz konnte einen Turm gewinnen, allerdings kam der Gegner zu gefährlichem Gegenspiel.

Am Ende trennten sie sich nach Dauerschach Remis.

Bei Manuel und Alexander standen die Partien ziemlich ausgeglichen. Beide endeten auch Remis.

Somit spielten nur noch Laszlo und Benedikt.

Benedikt verlor leider seine Partie. Laszlo hat es geschafft, 2 Bauern und später auch die Partie zu gewinnen

 

Insgesamt gewannen wir den Mannschaftskampf also mit 5,5:2,5.

Damit sind wir weiterhin auf Platz 2 der Tabelle.

 

Unser nächstes Spiel, das zugleich unser letztes Heimspiel dieser Saison ist, findet am 19.02.2017 in Konz gegen Bitburg-Bollendorf statt.

 

Willi Leinen