Saison 2014/2015

Erster Punktgewinn in der 2. Rheinland-Pfalz Liga

VFR SC Koblenz – SG Konz-Zewen  4:4

Und es geht doch! Am 25. Januar 2015 sind wir erstmals auch auswärts mit der ersten Mannschaft mit 8 Stammspielern angetreten und sind gegen eine stark besetzte Mannschaft des VFR-SC Koblenz zum ersten Punktgewinn gekommen.

Dirk Koch einigte sich mit seinem starken Gegner an Brett 5 recht früh auf Remis und auch Nico Schmitz gelang es an Brett 2 seinen Gegner der bisher 4 aus 4 geholt hatte, mit Schwarz zu neutralisieren 1:1.

 

Zu dem Zeitpunkt standen Benedikt Scholtes an Brett 3 und Willi Leinen an Brett 7 sehr aussichtsreich, nur ich stand an Brett 4 ziemlich unter Druck. In den anderen Partien war das Ergebnis noch nicht absehbar.

An Brett 6 erfolgte dann auch bald ein Remis von Gerhard Schuh und Benedikt gewann an 3. 2,5:1,5 für uns.

Mein Gegner liess beim Übergang ins Endspiel die Präzision vermissen und so konnte ich mich noch ins Remis retten: 3:2.

Bei den 3 Restpartien lief es dann weniger gut für uns. Bei Claude an Brett 8 ging in Zeitnot ein Bauer und bald auch die Partie verloren 3:3 und bei Willi an Brett 7 lief es in Zeitnot auch ziemlich unglücklich, so dass er am Ende noch das Endspiel präzise spielen musste, um wenigstens das Remis zu retten: 3,5:3,5.

Alles hing jetzt von Alex an Brett 1 ab. In einem Mittelspiel mit ungleichfarbigen Läufern stand er etwas aktiver, hatte aber die schwächere Bauernstruktur.

Letztendlich gelang ihm die Abwicklung in ein remises Turmendspiel wonach das 4:4 klar war!

Auch nach diesem Punktgewinn sieht es immer noch schwierig aus die Klasse zu halten, aber wenn wir mit ähnlich guter Aufstellung die letzten 4 Kämpfe bestreiten, stehen unsere Chancen mindestens 50:50!

 

Matthias Müller

 

 

 

.