Jugendvereinsmeisterschaft 2016

Maurizio Gatkewicz Jugendvereinsmeister 2016

Am 04-05. Juni 2016 wurden in den Räumen im Kloster Karthaus die Jugendvereinsmeisterschaft 2016 ausgespielt. Das Turnier war mit 13 Kindern und Jugendlichen sehr gut besetzt.

 

Es traten gar zwei Familienmannschaften mit je 3 Geschwisterkindern an. Zudem 5 Mädchen.
Sie alle spielten in 5 Runden unter Turnierbedingungen an 2 Tagen den Jugendvereinsmeister aus.

 

JVM2016 2

 

Unter souveräner Leitung von Jugendwart Peter Müller wurde erneut ernsthaft und z.T. sehr lange gekämpft.

Viele der Partien wurden danach durch Trainer und mittels PC analysiert und durchgesprochen.

 

Nach 3 Runden an Tag 1 führte Maurizio mit 3 Punkten, verfolgt von Lukas, Maximilian, Tabea, Matthias, Jonas und Luna mit je 2 Punkten. 

An Tag 2 wurde das ein oder andere Remis gegeben, was letztlich zu denkbar knappen Platzierungen führte.

 

JVM2016 4

 

Letztlich konnte sich erneut mit 4,5 Punkten Maurizio Gatkewitcz als Schachjugendmeister 2016 durchsetzen.

 

Dahinter auf den Plätzen 2-4 mit je 3,5 Punkten nur durch Buchholz oder gar Sonneberg-Feinwertung getrennt Lukas Hoffmann, Sophie Biermann und Tabea Schilz.

Platz 5 und 6 mit je 3,0 Punkten Tobias Hoffmann und Maximilian Kopp. Den Pokal für den besten Spieler ohne DWZ erkämpfte sich Nicos Weinert mit 2,0 Punkten.

 

JVM2016 3

 

Alle Kinder konnten sich über eine Teilnehmermedaille und die Plätze 1-6 über schöne Pokale freuen.

 

Für Peter Müller war es nach vielen Jahren Jugendwart und engagierter Jugendarbeit in Konz (vorläufig?) das letzte von ihm geleitete Jugendturnier.

Berufsbedingt scheidet er aus der Vorstandsarbeit aus und ich möchte ihm an dieser Stelle auch im Namen aller Kinder, Jugendlichen und Eltern ein herzliches Dankeschön für seinen guten und erfolgreichen Einsatz aussprechen.

 

Peter Laubenstein